Mobility as a Service – MaaS

Mobility as a Service – MaaS

Die Steuerung des Mobilitätsbedarfs ist eine weitere wichtige neue strategische Einflussmöglichkeiten. Dabei gilt es verantwortungsvoll neue Mobilitätsdaten für integrierte Mobilitätsformen zu nutzen: Wie wurde das Mobilitätssystem bisher genutzt, wie gerade jetzt, welche Entwicklungen und Trends zeichnen sich ab und welcher Bedarf lässt sich daraus prognostizieren.

Die Integration erweiterter Services für Fahrradfahrer, der Umgang mit Sharing-Diensten, Mobilitätshubs, Elektromobilität und viele andere Themen mehr müssen hier mit den klassischen Themen der Auskunftsdienste und Fahrgastinformation zusammengeführt, synchronisiert und umgesetzt werden.

Die Herausforderungen sind dabei ganz ähnlich denen im Bereich der Fahrzeug zu Infrastruktur Kommunikation, wobei noch stärker das Thema der neuen Partnerschaften zwischen öffentlicher Hand und Privatwirtschaft zu adressieren ist. Nicht zu vergessen, der Zugang zum Kunden und seinen Daten. Und dazu die spannende Frage, wie wir die Menschen motivieren können, mit individuellem Handeln zu einem abstrakten verkehrstechnischen Systemoptimum beizutragen.

Auf welchen Weg wollen Sie sich machen?